What Leo loves! Wir verlosen zwei süsse Schnullerketten!

Schnullerkette_005

Schnullerkette_blau 1

Ich weiss noch damals, als ich mein erstes Mädchen bekam…Alle, die um mich herum waren bekamen Jungs. Und wie das eben so ist beim ersten Kind. Man weiss noch nicht, was auf einen zukommt und so dreht sich neben Vorsorge und Ultraschall ganz viel ums Kinderzimmer, die passende Babyaustattung und die schönsten Klamotten. Die Jungsmütter stöhnten bald: überall gab es nur das selbe, blau weiss gestreifte oder hellblaue Vichy Karo. Abwechslung bei Jungsklamotten schien immer noch ein Fremdwort zu sein.

Inzwischen sind unsere Kinder grösser und Mädchen wie Jungen tragen Jeans und alle sehr viel blau (Meine Kinder lehnen rosa inzwischen geradezu hysterisch ab), aber noch immer gibt es da draussen viel Schnick Schnack für süsse Prinzessinnen und viel zu wenig für die Kleinen, ebenso süssen Prinzen:

Umso mehr habe ich mich gefreut etwas für das Label: What Leo loves zu tun:

Christine Hippelein, selber Mutter eines 1-jährigen Sohnes wollte nicht mehr länger vergeblich auf die Suche nach schönen Jungs-Dingen gehen. Also entwickelte sie sechs Kollektionen mit so wunderbaren Namen: wie „Lausbub“, „Wasserglück“ oder „Sonnenschein“. Und natürlich konnte auch Christine die Welt der Blautöne nicht neu erfinden, was ihr aber – wie ich finde- sehr gut gelang war die typischen Farben und Muster zwar aufzugreifen, sie dann aber mit Elementen wie Türkis oder Gelb, Herzen oder Pünktchen neu zu inszenieren..

Und da gibt es quasi nichts, was es nicht gibt: Von Wickelauflagen und Lampenschirmen bis hin zu Wimpelketten. Alles natürlich personalisierbar. Und was für Mamis des 21. Jahrhunderts mindestens genauso wichtig ist; Alle Produkte sind aus exklusiven Markenstoffen gefertigt, die mehrheitlich das Siegel „Oeko- Tex® 100“ tragen, und werden ausschließlich in kleinen Hamburger Schneidereibetrieben und Manufakturen verarbeitet.

http://www.whatleoloves.de

Reingucken lohnt sich. Geeignet für alle Mamas mit Jungen bis 3 Jahren !!!!

 

 

12 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.