Ausdruckstanz – unser neuestes Lieblingsspiel

1434700260-silhouette

Gestern Abend, 19 Uhr, 2 müde Kinder und eine schlappe Mutter liegen auf dem Bett und überlegen, was man vor dem Schlafengehen noch spielen könnte. Puzzle? Zu lang! Das verrückte Labyrinth? Keine Lust! Während wir noch nachdenken springt Victoria auf und tanzt wie ein Derwisch durchs Zimmer. Im Radio lief eines ihrer Lieblingslieder und nichts konnte sie mehr halten.

Seitdem Lets dance, Got to dance und the Voice in unserem Wohnzimmer angekommen sind (NICHT DSDS, ich weigere mich meine Kinder diesen Wahnsinn gucken zu lassen), tanzen und singen wir, was das Zeug hält. Eigentlich ist JEDER von uns der Meinung unglaublich begabt zu sein..(naja ich nicht so ganz, aber die Kinder finden ich bin eine grossartige Tänzerin, mein Mann sieht das ganz anders)

Gestern Abend wurde das ganze zu einem Wettbewerb: Jeder musste im Wechsel tanzen oder die Jury sein. Punktvergabe bis 10. Kritik durchaus hart ( „Valentina bekommt nur 7 Punkte, 3 Punkte Abzug weil sie während ihres Tanzes Fingernägel geknabbert hat.“ “ Victoria 6 Punkte, nur Radschlagen gilt nicht als Tanz“

Was soll ich sagen? Wir hatten einen super Abend, einen mega Abend und ich habe durchaus Spass gehabt. Als ich den Kindern vorgetanzt habe, merkte ich nämlich wie viel Euphorie so ein bisschen Ausdruckstanz freisetzt.

Wir werden das jetzt öfter machen. Othmarschen sucht den Super-dance. Und wir sind live dabei!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.