Es reicht! Ich bin wütend!

Wieder so ein Tag, von dem man denkt er ist ein Guter und er ist es nicht.

Als ich meine grosse Tochter von der Schule abholte sah ich schon an ihrem Gesicht, dass etwas ganz und gar nicht stimmte. Ihre Freundin A. hatte einen neuen Club gegründet und ihre komplette Mädchen Gang war dabei – nur sie nicht. Nicht eine einzige ihrer Freundinnen hat einfach mal die Hand gehoben und gesagt, OHNE Valentina will ich diese Bande nicht! Oh ich bin so wütend auf sie alle. Permanent lade ich sie zum Spielen ein, die schönsten Nachmittage finden bei uns statt, aber wenn es ums Ganze geht, drehen sie meiner Tochter den Rücken zu.

Ich weiss, dass man mit 43 über diesen Dingen stehen sollte, aber ich kann NICHT!!!. Ja ich höre meine Freundinnen schon sagen, „Kinder müssen das alleine mit sich ausmachen und Mütter dürfen sich auf keinen Fall einmischen.“

Absolut richtig. Aber wenn mein Kind nur noch traurig ist?

Natürlich bin ich als Erwachsener in der Lage das Ganze zu abstrahieren. Die Dinge liegen sonnenklar auf der Hand. A. und Valentina sind direkte Konkurrenz. Beide sind die Ältesten der Klasse, beide sind die Schnellsten und Klügsten. Aber man muss man sich deswegen das Leben so schwer machen? Valentina weinte und weinte und weinte und mir zerriss es das Herz. Mal wieder. Seit 5 Monaten ist bei uns der Wurm drinnen. Alle Freundinnen Valentinas aus dem Kindergarten spielen auf einmal nicht mehr mit ihr und trotz aller Versuche der Lehrerin wird es immer nur für ein paar Tage besser und dann kippt es wieder.

Meine Tochter ist der liebenswerteste, sozialste, emphatischste Mensch, den ich kenne. (klar ich muss das als Mutter sagen…IST ABER SO!)Wieso spielen diese Kinder nicht mehr mit ihr?

Ich bin so wütend. Ich möchte mich auf den Schulhof stellen und sie alle zur Rede stellen!!! Ich werde NIE wieder eine von ihnen einladen!!!!Wir wechseln die Schule- SOFORT! !!!!Wir….fahren in die Ferien?!!!Wir stellen die Eltern zur Rede, wir verbieten Mina sich mit Mädchen anzufreunden..Wir ….

Verhalten uns weiter normal. Wie aufgeklärte, gut erzogene, erwachsene Menschen. Aber in meinem Herzen sieht es anders aus. Der Vulkan brodelt und das muss ja schliesslich mal gesagt werden. Gerecht oder nicht gerecht, ist mir egal!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.