Aua mir tut der Rücken weh – über nächtliche Besucher, die zu gross geworden sind

Ich weiss nicht, wie es bei Euch ist, aber bei uns geht es in Wellen…Mal kommt die eine Nachts, mal die andere, selten kommt keine..oft auch die Katzen. Für einen Menschen wie mich, dem nichts wichtiger als seine Nachtruhe ist, ist das stimmungstötend.

Heute Nacht war Victoria dran. Victoria hat den klaren Vorteil, dass sie die Kleinere ist, das heisst sie passt sich im Eltern-Bett noch halbwegs an. Allerdings: kaum einer bewegt sich so viel wie sie. Meine letzten 5 Nächte sahen so aus, dass sie morgens sagte, sie hätte SEHR gut geschlafen und ich mich fühlte wie 90. Mal hatte ich ich ihren Fuss im Gesicht, mal die Hand und manchmal legt sie sich einfach komplett auf mich.

Tochter Nummer 2 hat nicht besagtes Bewegungs-problem, sie kommt unauffällig. legt sich hin und schläft weiter. Bei 1,31 m ist es nur leider so, dass sie den Platz eines Erwachsenen verbraucht. Dazu liegt sie mit ausgebreiteten Armen  da und versucht man sie zu bewegen, ist es als ob man einen schweren Stein den Berg heraufsollt, UNMÖGLICH!

Morgens behaupten beide übrigens, sie könnten sich an nichts erinnern, sie wollten gar nicht zu mir kommen, blablabla..Mit Augenringen und schlechter Laune höre ich mir das alles an und wiederhole mein Müttermantra:

BALD WOLLEN SIE GAR NICHT MEHR BEI DIR SCHLAFEN. GENIESS ES! MECKER NICHT! DU KÖNNTEST SIE ZURÜCKTRAGEN, DAZU BIST DU ZU FAUL. ALSO SELBER SCHULD!

Manchmal habe ich gute Nächte, dann sind alle in ihren Betten und mittendrin höre ich ein klägliches Miauen vor der Tür. Cookie unser Katzen-Baby möchte nicht auf der kalten Treppe vor der Tür schlafen und nervt mich so lange bis ich aufgebe. Cookies Vorteil, er (sie) ist klein, weich und lässt sich gut zur Seite schieben. Ihr Nachteil: Gegen 4 Uhr 30 ist Spielzeit, dann trampelt sie auf meinem Gesicht rum und versucht mir klarzumachen, dass Schlaf etwas für Dumme ist.

Mein Umfeld hat sich in den vergangenen Jahren sicherlich schon oft gefragt, warum ich so gereizt, vergesslich, bisweilen auch phlegmatisch wirkte: hier ist sie die Antwort. Zu viele Hausbewohner wollen neben mir schlafen..

Während mir mein Rücken wehtut (Vic hat mich heute Nacht mehrfach getreten) beschliesse ich mit dem Jammern aufzuhören. Ist doch toll, wenn einen alle so toll finden..Hoffentlich ist das auch wirklich so, denn Victoria sagte heute Morgen zu mir: „Mama als Kissen bis du spitze, aber deine schlechte Laune ist unerträglich!“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.