Wieviel Schule tut mir gut oder die Frage soll ich wirklich im französischen Schulchor singen?

Logo-Chor

Ich gebe es offen zu: Seitdem ich den Film „Au revoir les enfants“ gesehen habe, besitze ich die Film-CD „LES CHORISTES“ und singe laut und inbrünstig aber natürlich heimlich im Auto mit. Ich wünsche mir nichts mehr als mit glockenklarer Stimme genauso schön zu singen wie diese Kinder.

Natürlich weiss ich, dass dem nicht so ist. Mein Brumm Stimme war gut zum Nachrichten-Sprechen, aber zum Singen???An Weihnachten in der Kirche bekomme ich regelmässig einen Schreck, weil ich von einer Stimmlage in die nächste wechsele und mir dieses Hin und Her so peinlich ist, dass ich am Ende meistens nicht mehr mitsinge.

Aber es geschehen noch Zeichen und Wunder und so sprach mich schon im vergangenen Jahr der von mir so sehr geschätzte französische Chorleiter der Kinder an, sie bräuchten dringend Verstärkung im Chor. Ich errötete wie ein Schulkind und erklärte ihm sofort, dass ich zur Gattung der Brummbären gehörte und dass diese tolle Idee leider zum Scheitern verurteilt wäre. Doch Remy liess sich nicht einschüchtern und fragte wenige Wochen später nochmal und in mir wuchs der Traum, dass ich möglicherweise doch eines Tages Mitglied eines richtigen und dazu noch französischen Chors werden würde.

Leider findet besagter „Chorale“ jeden Mittwoch Abend um 20 Uhr statt. Für die französischen Mamas offensichtlich kein Problem, bei minimum 4 Kindern und einem Fulltimejob hat man mindestens 3 Babysitter oder 1 Au Pair und nach einem 10 Stunden Tag kann man ja legerement auch noch zum Chor gehen. Aber in meinem deutschen „Ich bin eine Super Mutti“ Gehirn stand die Frage, wie sollte das nur gehen, JEDEN Mittwoch einen Babysitter? Was würden die Kinder sagen? Wollte ich das wirklich…

Bislang habe ich dieses Gesangs-problem noch von links nach rechts und wieder nach links gewälzt und es stetig verschoben. Doch pünktlich zum Schulanfang kam der liebe Remy erneut und fragte: Madame, wann endlich verstärken sie unseren Chor??? Und ich finde so allmählich sollte ich ihm mit JETZT!!!! antworten…Und dann werde ich NIE wieder heimlich im Auto singen sondern stattdessen mein Immunsystem stärken. Denn – auf der Suche nach PRO-Chor Argumenten- fand ich heraus, dass nichts besser für meine Abwehrkräfte ist als mit anderen gemeinsam singen. Alors on chante!!!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.